Schreiben mit Gehaltsabrechnung liegt auf Euro-ScheinenSchreiben mit Gehaltsabrechnung liegt auf Euro-ScheinenSchreiben mit Gehaltsabrechnung liegt auf Euro-Scheinen

Informationen für Arbeitgeber

Welche Meldungen muss ich als Arbeitgeber von Ärztinnen oder Ärzten an das Versorgungswerk machen?

Als Arbeitgeber sind Sie verpflichtet, Meldungen an die berufsständischen Versorgungswerke in elektronischer Form zu erstellen. Nach § 28a Absatz 10 und 11 SGB IV betrifft das

  • DEÜV-Meldungen

    also sämtliche An-, Ab- und Änderungsmeldungen

  • Daten zur monatlichen Beitragszahlung

Wohin übermittele ich die Daten?

Bitte übermitteln Sie diese Daten an die zuständige Annahmestelle, die Datenservice für berufsständische Versorgungseinrichtungen GmbH (DASBV GmbH).

Woher bekomme ich die für das Meldeverfahren notwendige Mitgliedsnummer?

Sie erhalten die (erweiterte) Mitgliedsnummer von unserem Mitglied, also Ihrem Angestellten. 

Sollte Ihnen diese Nummer nicht zugänglich sein, können Sie die elektronischen Meldungen mit der Dummy-Nummer „0059“ vornehmen.

Wie hoch sind die Versorgungsabgaben und wohin überweise ich diese?

Die Versorgungsabgabe zur Berliner Ärzteversorgung entspricht den jeweils gültigen Beiträgen zur gesetzlichen Rentenversicherung, §§ 157 ff SGB VI. 

Sie ist - möglichst direkt von Ihnen als Arbeitgeber - bis zum Letzten eines jeden Monats zu überweisen unter Angabe von

  • Mitgliedsnummer

  • Name des Mitglieds

  • Beitragsmonat

Sie können die Versorgungsabgaben auch im SEPA-Lastschriftverfahren von Ihrem Konto abbuchen lassen. Reichen Sie uns hierfür bitte das SEPA-Mandat ausgefüllt und unterzeichnet zurück.

Bitte verwenden Sie folgende Adress- und Bankdaten:

Berliner Ärzteversorgung
Einrichtung der Ärztekammer Berlin
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Zehlendorf
Potsdamer Straße 47
14163 Berlin

Betriebsnummer: 92525386

Postbank Berlin
Deutsche Apotheker / Ärztebank
IBAN
DE16 1001 0010 0211 8891 01
DE76 3006 0601 0002 3296 03
BIC
PBNKDEFF
DAAEDEDD
Postbank Berlin
IBAN
DE16 1001 0010 0211 8891 01
BIC
PBNKDEFF
Deutsche Apotheker / Ärztebank
IBAN
DE76 3006 0601 0002 3296 03
BIC
DAAEDEDD